Nährboden Herstellung @ SALVIA-COMMUNITY.net
 

 
Reply to this topicStart new topicStart Poll

> Nährboden Herstellung, Agar Agar

post Mar 30 2013, 16:25
Beitragslink: #1


Salvia Kenner
*

Gruppe: Members
Beiträge: 150
Mitglied seit: 20.Dec 2012
Alter: 35





hat jemand nen rezept?
hab was im netz gefunden aber nach meiner ansicht ist das zeug was dabei rauskam zu flüssig und ich hab schon mehr agar agr verwendet...
es bidlet zwar ne haut aber wenn die obere Haut zerstört si platscht es eifnach in der Petri hin under her -.-
sollte das zeug nicht fest sein? so wie kuchenglasur ca.?
Go to the top of the pageProfile CardPM
+Quote Post
post Mar 30 2013, 16:47
Beitragslink: #2


Salvianaut
****

Gruppe: V.I.P.
Beiträge: 3,060
Mitglied seit: 19.Oct 2010
Alter: 46
Aus: Elsass (France), next City: Karlsruhe/Straßbourg





Das war viel zu wenig. Es muss ein stabiles Gel bilden. Wasser muss vollständig gebunden sein, aber nicht so fest wie Gummibärchen.

Richtwert von billigem Agar sind ungefähr 2%, also 20g/Liter. Die Bindekraft ist je nach Qualität unterschiedlich und man braucht von hochwertiger Ware deutlich weniger.



--------------------
angelogen bin ich erst, wenn ich es glaube...
Go to the top of the pageProfile CardPM
+Quote Post
post Mar 31 2013, 12:49
Beitragslink: #3


Salvia Kenner
*

Gruppe: Members
Beiträge: 150
Mitglied seit: 20.Dec 2012
Alter: 35





okay ich hab irggendwie 10, 15 gramm auf 200 ml gehabt...
ka warum...
wasser erhitzen und dann im heißen zustand einrühren?
war ausm chinaladen so kleine tütchen mit rot blauem rand...

Der Beitrag wurde bearbeitet von juli.o am Mar 31 2013, 12:50 Uhr.
Go to the top of the pageProfile CardPM
+Quote Post
post Mar 31 2013, 16:08
Beitragslink: #4


Salvia Kenner
*

Gruppe: Members
Beiträge: 148
Mitglied seit: 21.Dec 2012
Alter: 33





den da meinste oder:
Agar Agar
hatte ich auch immer bis jetzt.

QUOTE
wasser erhitzen und dann im heißen zustand einrühren?

genau, dann noch n paar minuten kochen so dass es richtig aufschäumt. vorsicht, kocht in etwa so schnell über wie milch.

das kannst noch durchlesen falls du`s nich schon kennst:
Pilzzucht Wiki / Zucht mit Petrischalen
Go to the top of the pageProfile CardPM
+Quote Post
post Mar 31 2013, 18:41
Beitragslink: #5


Salvianaut
****

Gruppe: V.I.P.
Beiträge: 3,060
Mitglied seit: 19.Oct 2010
Alter: 46
Aus: Elsass (France), next City: Karlsruhe/Straßbourg





QUOTE(juli.o @ Mar 31 2013, 12:49)
okay ich hab irggendwie 10, 15 gramm auf 200 ml gehabt...
ka warum...
wasser erhitzen und dann im heißen zustand einrühren?
war  ausm chinaladen so kleine tütchen mit rot blauem rand...
*



Das wären ja 10% oder mehr und wurde nicht fest? blink.gif
Da musst du etwas anderes falsch gemacht haben. Die Tütchen aus dem Asialaden hatte ich auch mal verwendet. Ich hatte:

10g Malzextrakt (Brauereiversand, 500g-ca. 5 EUR)
12.5g Agar (Asialaden)
550ml Wasser

Pulver abgewogen und vermischt, mit Schneebesen in Wasser eingerührt und unter Rühren aufgekocht. Gut 3 min köcheln lassen, dann etwas abkühlen lassen. Bei 60-70 Grad in Petris gießen. Der Guß muß nicht schön sein, Luftblasen oder wenn der Agar schon etwas dickflüssiger ist, spielt keine Rolle, weil er ja beim Sterilisieren nochmals schmilzt. Aber nichts an die Glasränder oder sonstwo versabbern
Ca. 20ml sollten genug sein, ich nahm jedoch etwas mehr. (Für Einlagerung von Mycel in Petris sinnvoll). Bis zu 40ml. Jeweils auf 100mm Petris bezogen.


--------------------
angelogen bin ich erst, wenn ich es glaube...
Go to the top of the pageProfile CardPM
+Quote Post
post Oct 21 2018, 15:07
Beitragslink: #6


Salvia Meister
***

Gruppe: Members
Beiträge: 402
Mitglied seit: 11.Oct 2018
Alter: 52
Aus: dem Mitteleuropäischen Wohn- & Freizeitpark





Wie war nochmal das Kartoffel-Agar-Rezept?
Eiweiße sind ja unheimlich wichtig. Könnte man nicht eigentlich auch aus anderen Körnern eine "Pampe" herstellen und mit Agar verdicken, wie zB. aus Reis-Soja eine Milch herstellen?
Eventuell müsste man sie doch einfärben, damit man einen besseren Kontrast hat. Welche Farbe empfiehlt sich da?
Go to the top of the pageProfile CardPM
+Quote Post
post Oct 21 2018, 15:11
Beitragslink: #7


Salvianaut
****

Gruppe: Members
Beiträge: 1,404
Mitglied seit: 20.Aug 2015
Alter: 44





Hier meine Agarrezepte, Färben scheint mir unnötig, wenn dann dunkel würd ich vorschlagen.
"Pampe" ist deutlich kontianfälliger, hab schon probiert die Kartoffen nicht abzuseien sondern zu pürieren, nicht die beste Idee...
Eiweisse scheinen auf dem Agar oder im Flümy ehr eine untergeordnete Rolle zu spielen, die gibts genug auf dem Brutsubstrat.
Geht sicher auch rein mit angedicktem Dextrosewasser wie im Flümy.
HuFuagar wird zwar dicker und dichter besiedelt aber nur nur wenig schneller.
Die Unterschiede am Ende liegen wenn überhaubt im Stunden, sicher nicht im Tagesbereich.

Kartoffel-Dextrose-Agar (KDA) (macht am meisten Dreck!!, benutz ich nur um mal zu wechseln)
---------------------------

150 g Kartoffeln, fein gewürfelt (1 Stunde kochen in 2-3 L Leitungswasser, nur die Brühe verwenden)
12,5 g Agar-Agar
6 g Dextrose
optional (eigentlich unnötig):
0,05g Kalk = ca.1,25 Messerspitzen bzw. Mikrolöffel
0,05g Kaliumhydrogenphosphat (K 2 HP0 4 ) = ca.1,25 Messerspitzen bzw. Mikrolöffel

das Gemisch sollte 500 ml Nährmedium ergeben

----------------------------------------------------------------------
Bier Agar (einfach, schnell effektiv und sauber)
..........

500 ml Bier + 500 ml Leitungswasser zum kochen bringen, auf 500 ml reduzieren (Alcoholreduzierung, Gehalt sollte nun unter 1,5 % liegen)
2g Dextrose,
oder 500 ml Malzbier ohne "vorkochen" und ohne Dextrose (sehr dunkles Agar, wenn Du Kontrast willst)
0,05 g Kaliumhydrogenphospht (unnötig)
einrühren
12g Agar Agar einrühren

--------------------------------------------------------------
Hundefutter Agar (Boostagar, gut für "eingeschlafenes" Myzel oder zum Wechseln, stinkt widerlich !!! im Ggs, zum KDA auch sehr kontrastreich mit Myzel)
-----------------------
15g Hundetrockenfutter
500ml Leitungswasser (kochen und pürieren)
auf 500 ml auffüllen
3g Dextrose (optional)
12,5g Agar Agar

Der Beitrag wurde bearbeitet von Herr von Böde am Oct 21 2018, 15:53 Uhr.


--------------------
Go to the top of the pageProfile CardPM
+Quote Post
post Oct 22 2018, 21:48
Beitragslink: #8


Salvianaut
****

Gruppe: V.I.P.
Beiträge: 3,060
Mitglied seit: 19.Oct 2010
Alter: 46
Aus: Elsass (France), next City: Karlsruhe/Straßbourg





QUOTE(harekrishna @ Oct 21 2018, 15:07)
Wie war nochmal das Kartoffel-Agar-Rezept?
Eiweiße sind ja unheimlich wichtig. Könnte man nicht eigentlich auch aus anderen Körnern eine "Pampe" herstellen und mit Agar verdicken, wie zB. aus Reis-Soja eine Milch herstellen?
Eventuell müsste man sie doch einfärben, damit man einen besseren Kontrast hat. Welche Farbe empfiehlt sich da?
Natürlich mit Fluorescein einfärben. Es gibt nichts geileres und leuchtet sogar unter UV-Licht. wizard.gif


--------------------
angelogen bin ich erst, wenn ich es glaube...
Go to the top of the pageProfile CardPM
+Quote Post
post Werbung:
Beitragslink: #0
werbung_avatar

Werbefachmann ;-)
*****

Gruppe: Sponsoren
Beiträge: n
Mitglied seit: 20.Dez 2006
Alter: 0







--------------------


Hinweis: Bitte die jeweilige Gesetzgebung in deinem Land beachten!

"All advertising advertises advertising." ~ Marshall McLuhan
Go to the top of the pageProfile CardPM
+Quote Post
post May 29 2019, 20:27
Beitragslink: #9


Grünschnabel


Gruppe: Members
Beiträge: 14
Mitglied seit: 3.Jun 2008
Alter: 35
Aus: Wölfenburg





QUOTE(hogie @ Oct 22 2018, 22:48)
Natürlich mit Fluorescein einfärben. Es gibt nichts geileres und leuchtet sogar unter UV-Licht.  wizard.gif
*



Hätte ich sogar noch da. Wenn das in die Pilze übergeht, wär das echt geil!

Fluoreszierende Zauberpilze! w00t.png w00t.png w00t.png


--------------------
Es gibt keine vollkommenere Unterwerfung als die, der man den Schein der Freiheit zugesteht.
Go to the top of the pageProfile CardPM
+Quote Post
post May 29 2019, 21:46
Beitragslink: #10


Salvianaut
****

Gruppe: V.I.P.
Beiträge: 3,060
Mitglied seit: 19.Oct 2010
Alter: 46
Aus: Elsass (France), next City: Karlsruhe/Straßbourg





QUOTE(Krealibin @ May 29 2019, 21:27)
Hätte ich sogar noch da. Wenn das in die Pilze übergeht, wär das echt geil!
Fluoreszierende Zauberpilze! w00t.png  w00t.png  w00t.png
Wenn du Lust hast, versuche mal Fluorescein ins Substrat zu geben. Da es der stärkste (mir) bekannte Farbstoff ist (mit nur 10 Kilo davon hatte man die Donauversickerung aufgeklärt) müssten die Pilze nicht viel davon aufnehmen, damit sie unter UV-Licht leuchten. Hat man auch bei Menschen verwendet, um Scheintod zu diagnostizieren. Einfach i.V. injiziert und wenn die Augen gelb wurden, war man noch nicht tot.


--------------------
angelogen bin ich erst, wenn ich es glaube...
Go to the top of the pageProfile CardPM
+Quote Post


Reply to this topicTopic OptionsStart new topic

1 Besucher zu diesem Thema (Gäste: 1 | Anonyme Besucher: 0)
Mitglieder: 0 |
 

stats
Aktuelles Datum: 27th June 2022 - 12:43
 preload 
Linux powered Lighttpd MySQL database valid xhtml 1.0 Wir respektieren deine Privatsphäre. Keine IP-Speicherung! Stoppt die Vorratsdatenspeicherung!