Interessantes @ SALVIA-COMMUNITY.net
 

20 Seiten « < 18 19 20 
Reply to this topicStart new topicStart Poll

> Interessantes, in Wort und Bild

post Jan 19 2021, 09:18
Beitragslink: #286


Salvianaut
****

Gruppe: Members
Beiträge: 1,365
Mitglied seit: 20.Aug 2015
Alter: 42





OK, Sprachvermögen ist kein Alleinstellungsmerkmal für Papgeien (oder Menschen):

biggrin.gif



--------------------
Life Begins At The End Of Your Comfort Zone

Nichtaggressionsprinzip

Moralische Kompetenz

About Edge.org
Go to the top of the pageProfile CardPM
+Quote Post
post Jan 21 2021, 17:16
Beitragslink: #287


Salvianaut
****

Gruppe: Members
Beiträge: 1,365
Mitglied seit: 20.Aug 2015
Alter: 42





scientific reports - The dynamics of plant nutation

QUOTE
Abstract

In this article we advance a cutting-edge methodology for the study of the dynamics of plant movements of nutation. Our approach, unlike customary kinematic analyses of shape, period, or amplitude, is based on three typical signatures of adaptively controlled processes and motions, as reported in the biological and behavioral dynamics literature: harmonicity, predictability, and complexity. We illustrate the application of a dynamical methodology to the bending movements of shoots of common beans (Phaseolus vulgaris L.) in two conditions: with and without a support to climb onto. The results herewith reported support the hypothesis that patterns of nutation are influenced by the presence of a support to climb in their vicinity. The methodology is in principle applicable to a whole range of plant movements.
(...)


Sekundärquelle, deutsch:

https://www.grenzwissenschaft-aktuell.de/gr...halten20210120/

QUOTE
“Tatsächlich sehen wir hier Signaturen komplexen Verhaltens“, erläutert Calvo- „Der einzige Unterschied zu uns Menschen besteht darin, dass dieses Verhalten nicht auf neuralen Vorgängen basieren kann, (da den Pflanzen hierzu die notwendigen neuralen Nervennetzwerkstrukturen fehlen). Was wir hier aber sehen, ist nicht nur ein reines Anpassungsverhalten. Wir sehen hier ein vorausschauendes, zielgerichtetes und flexibles Verhalten.“


Der Beitrag wurde bearbeitet von Herr von Böde am Jan 21 2021, 19:07 Uhr.


--------------------
Life Begins At The End Of Your Comfort Zone

Nichtaggressionsprinzip

Moralische Kompetenz

About Edge.org
Go to the top of the pageProfile CardPM
+Quote Post
post Jan 25 2021, 16:49
Beitragslink: #288


Salvianaut
****

Gruppe: Members
Beiträge: 1,365
Mitglied seit: 20.Aug 2015
Alter: 42







--------------------
Life Begins At The End Of Your Comfort Zone

Nichtaggressionsprinzip

Moralische Kompetenz

About Edge.org
Go to the top of the pageProfile CardPM
+Quote Post
post Jan 25 2021, 17:28
Beitragslink: #289


Salvia Meister
***

Gruppe: Members
Beiträge: 373
Mitglied seit: 11.Oct 2018
Alter: 51
Aus: dem Mitteleuropäischen Wohn- & Freizeitpark





China ist nur die Zukunft, weil dort das BSP am steilsten steigt und damit der am stärksten umkämpfte Markt zur Zeit. Den Kapitalisten ist es egal, zu welchem Preis sie mehr verdienen.
____________________________________

5G Pro und Contra



--------------------
Go to the top of the pageProfile CardPM
+Quote Post
post Gestern, 12:32
Beitragslink: #290


Salvianaut
****

Gruppe: Members
Beiträge: 1,365
Mitglied seit: 20.Aug 2015
Alter: 42





Ja, krischna, das ist so als wenn Du sagst Schimmel seien weisse Pferde weil sie weiss sind.

In dem Gespräch das ich verlinkt habe geht es natürlich nicht um das Land oder den Staat China sondern um das politische Modell Chinas.

Zentral, technokratisch und totalitär gesteuert (das Wesen des Kommunismus, deswegen nennt sich China auch noch immer kommunistisch ) und darum nennt sich seine Einheitspatrtei auch "Kommunistische Partei Chinas".

Was dem kommunistischen Idealen aber offensichtlich widerspricht ist die (zunehmend) ungleiche Verteilung der erwirtschaften Vermögen, der Nutzen oder der Nutzniesser des BSP.
Praktisch eine Renaissance feudaler Strukturen. Die im Wetsen natürlich schon viel weiter fortgeschritten ist.
(Die berühmte Schere zwischen Arm und Reich oder die Zerstörung des Mittelstandes sind die Schlagwörter dazu).

Das ist die Amoral die sich aus zentraler Steuerung (wenige kontrollieren alle relevanten Ressourcen), zwangsläufig ergibt.

Moderne Lösung: Man übergibt die Steuerung Algorithmen, die selbst ihre Schreiber nichtmer durchschauen, die können nicht gierig werden.

Dann steuert das Tote das Lebendige.

Diese "Synergie" aus chinesischem Modell und westlichem Elitenwahnsinn, droht ohne das es groß verheimlicht wird.
Man macht es nur etwas undeutlich für die selbstverschuldet Unaufgeklärten unten toller Rhetorik wie "Teilhabe aller", "Post voting society" oder "Smart City Charta", beknackten Argumenten gegen das Bargeld etc.

Als würde eine gerechte Teilhabe aller Menschen wegen des Fehlens digitaler Identitäten scheitern.
Na klar...

Edit:
Die gerechte Teilhabe aller Menschen scheitert an der, für selbstverständlich hingenommenen Ausperrung -die in Wirklichkeit eine Einsperrung in einen goldenen Käfig ist, die wegen des Goldes Glanze - "Gemütlichkeit und Versicherungsmetalität" - nicht wahrgenommen wird oder werden kann, von den Ressourcen des Planeten.
Die Ausperrung wird möglich durch die Fiktion des Eigentums und durch die mit (monopolisierter) Gewalt durchgeführte Verteidigung dieser Fiktion, der unbedingten und vererbaren (damit in Potenz kumulierbaren) Verfügungsgewalt über für Mensch und Tier lebensnotwendige Ressourcen des Paneten, die in Wirklichkeit im Überfluß zur Verfügung stünden.
Die Beschrängung auf Besitz wäre notwendig.

Daran ändert natürlich auch eine digitale Identität nichts.

Edit Ende.



Dazu auch interssant:

Yuval Harari erzählt die Geschichte von morgen | Sternstunde Philosophie | SRF Kultur



QUOTE
Nach seinem Bestseller «Eine kurze Geschichte der Menschheit» blickt der scharfsinnige Historiker Yuval Harari in die Zukunft. In seinem neuen Buch «Homo Deus» sagt er, wir stehen kurz vor dem Ende der Menschheit, wie wir sie kannten. Was die neuen Menschen wollen, diskutiert er mit Barbara Bleisch.

English version: https://youtu.be/bAVOj3hrQr0

Sternstunde Philosophie vom 14.04.2017


Ich denke es gibt die Chance es soweit nicht kommen zu lassen.

Corona aber verschärft die Lage, vergößert es die Angst vor der Natur und vergößert es die Entfremung von der Natur.
Die Gewaltspirale und vielleicht der Hunger wir die zur infantilen Gemütlichkeit und Versicherungsmetalität verzogenen Westmenschen erst Recht rufen lassen, nach mehr Fremdbestimmung, nach mehr Umsorgung, die am Ende ihren oder den Tot iher Kinder oder Enkel bedeuten wird. "Das Verschwindes des Subjektes" wie Michel Foucault -sich bestätigt sehend -sagen würde.

Das Verschwinden des Subjekts - Michel Foucault

Der Beitrag wurde bearbeitet von Herr von Böde am Gestern, 15:32 Uhr.


--------------------
Life Begins At The End Of Your Comfort Zone

Nichtaggressionsprinzip

Moralische Kompetenz

About Edge.org
Go to the top of the pageProfile CardPM
+Quote Post
post Gestern, 18:31
Beitragslink: #291


Salvia Meister
***

Gruppe: Members
Beiträge: 373
Mitglied seit: 11.Oct 2018
Alter: 51
Aus: dem Mitteleuropäischen Wohn- & Freizeitpark





QUOTE
Ja, krischna, das ist so als wenn Du sagst Schimmel seien weisse Pferde weil sie weiss sind.


Wenn Du jetzt noch ergänzt, warum jemand einen eher weißes Pferd haben möchte, wird ein Schuh draus.

Aber lass' Dich durch mich nicht stören. Bin eh zZ. schwach interessiert.

bye.gif


--------------------
Go to the top of the pageProfile CardPM
+Quote Post


20 Seiten « < 18 19 20
Reply to this topicTopic OptionsStart new topic

3 Besucher zu diesem Thema (Gäste: 3 | Anonyme Besucher: 0)
Mitglieder: 0 |
 

stats
Aktuelles Datum: 28th January 2021 - 04:06
 preload 
Linux powered Lighttpd MySQL database valid xhtml 1.0 Wir respektieren deine Privatsphäre. Keine IP-Speicherung! Stoppt die Vorratsdatenspeicherung!